Home » News-Archiv » 24h Tag

 

.
Allgemeines
Home
Mannschaft
Jugend
Bezirksalarmzentrale
Geschichte
.
Berichte
Einsätze
Ausbildung
.
Ausrüstung

Fuhrpark

Container-System

FW - Haus

.
Sonstiges
Bürger-Infos
Impressum
Downloads
Kontakt
Links
Webmail
.

wetter


- News-Archiv -


..... 24 Stunden Tag der Feuerwehrjugend

Vom 3. auf den 4. August fand der 24 Stundentag der Feuerwehrjugend statt.
Treffpunkt war bereits um 08:00 Uhr in der Früh.

Begonnen wurde mit einem gemeinsamen Frühstück und der Essensplanung für die kommenden 24 Stunden, schließlich musste die Feuerwehrjugend 24 Stunden lang ohne Hotel Mama und ohne Lieferservice durchkommen - selbst kochen, Tisch decken und Geschirr abwaschen stand am Programm.

Nach dem gemeinsamen Einkaufen, stand der Vormittag ganz unter dem Motto des gemeinsamen Wettkampftrainings. Dabei wurden auch die neuen Spritzwände ausgiebig getestet.

Da es sehr heiß war, fand dieser Vormittag in Badehose statt und die Teilnehmer freuten sich über viele Abkühlungen mit dem Gartenschlauch. Danach wurde gemeinsam das Mittagessen zubereitet, Schnitzerl mit Pommes und Reis.

Am Nachmittag wurde die Feuerwehrjugend dann am Greifzug, der Abschleppachse und dem Lichtfluter ausgebildet - Kenntnisse die dann später noch zur Anwendung kommen sollten.

Der Abend stand ganz unter dem Motto gemeinsam Grillen, gemeinsam Spielen und gemeinsam Spaß haben. Gegen Mitternacht krochen dann alle in ihre Schlafsäcke und schliefen ob der Anstrengungen des Tags rasch ein.


Um 04:15 Uhr wurde die Feuerwehrjugend plötzlich zu einem Einsatz alarmiert - eine vorbereitete Übung - es galt ein Fahrzeug das von der Straße abgekommen ist zu bergen.
Dabei kamen die gewonnenen Kenntnisse des Nachmittages zum Einsatz.

Die Unfallstelle wurde mit dem Lichtfluter ausgeleuchtet und das Fahrzeug mit dem Greifzug aus dem Wald geborgen. Während dieser Arbeiten geriet das Fahrzeug überraschend in Flammen - durch Einsatz pyrotechnischer Hilfsmittel natürlich nur simuliert.

Die Kammeraden der Feuerwehrjugend reagierten blitzschnell und alarmierten auch noch zusätzlich das HLF3, das nach dem Eintreffen sofort die Brandbekämpfung durchführte – natürlich auch nur mit Kammeraden der Feuerwehrjugend. Gleichzeitig kamen auch einige Feuerlöscher zur Bekämpfung des Brandes zum Einsatz.

Danach wurde die Bergung des Fahrzeuges abgeschlossen und das Unfallauto mit der Abschleppachse vom Unfallort entfernt.

Gegen 06:45 rückte die Feuerwehrjugend wieder ins Feuerwehrhaus ein - vom harten Einsatz erschöpft und gezeichnet aber gleichzeitig auch voller Stolz über den Einsatzerfolg.

Bevor die ausgelaugten Kammeraden um 08:00 Uhr von ihren Eltern abgeholt wurden, wurden die 24 Stunden noch mit einem gemeinsamen Frühstück - Eierspeise mit Speck - abgeschlossen.
Die Feuerwehrjugend zeigte erneut ihren hohen Ausbildungs- und Kenntnisstand.

Alle Teilnehmer waren mit vollem Einsatz, vollem Engagement und voller Freude dabei.
Hinter den müden Gesichtern war der Stolz über den Einsatzerfolg jedoch deutlich zu sehen...

Fotos: FF Schwarzau/Stfld.

Bist du zwischen 10 und 14 Jahre und hast Lust etwas zu erleben, dann melde dich bei der Jugendfeuerwehr. Auch Erwachsene können sich gerne bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzau am Steinfeld melden.

klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02 klein02
klein02 klein02